Annweiler

Annweiler ist mit 800 Jahren die zweitälteste Stadt der Pfalz. Malerische Gassen und imposante Gebäude laden zum Bummeln und Verweilen ein.

 

Ein besonderer Blickfang in der Altstadt ist die Wassergasse mit altem Gerberviertel: Romantische Fachwerkhäuser neben der Queich, die quer durch die Stadt zum Rhein hin fließt. Besuchen Sie hier auch das Museum unterm Trifels, das sowohl über die Stadtgeschichte, als auch mit wechselnden Ausstellungen über verschiedene Themen informiert. 

Über der Stadt thront die Reichsburg Trifels, deren wohl bekanntester Gefangener König Richard I. „Löwenherz“ aus England war. Bestaunen Sie hier nicht nur Nachbildungen der Reichsinsignien, sondern lassen Sie Ihren Blick schweifen über den Pfälzerwald, die Stadt und die Rheinebene.

 

Für Familien bietet Annweiler ebenfalls vielseitige Möglichkeiten, die Zeit zu vertreiben, beispielsweise den Spielplatz und die Minigolfanlage im Kurpark, dem beheizten Trifelsbad oder der freigelegten Queich, direkt vor der Touristinformation.

Südliche Weinstraße

Die Südliche Weinstraße ist ein Teil der ersten Touristikroute Deutschlands, der Deutschen Weinstraße. Sie besticht durch ihre Vielseitigkeit, denn nicht nur Wald und Burgen sind hier zu finden, sondern auch Weinberge und Gemüseanbau. Durch das milde Klima gedeihen hier auch besonders gut Kiwis, Feigen und Edelkastanien.

Das Biosphärenreservat Pfälzerwald-Nordvogesen im Westen lädt ein zu Wandertouren und Burgbesichtigungen. Sinnbild für die Pfälzer Gastfreundschaft sind die Pfälzerwald-Hütten. Hier kann man bei einer deftigen Vesper einen original Pfälzer Schorle im Schoppenglas genießen.

Die Rheinebene im Osten bietet eine wunderbare Grundlage für Radausflüge oder Spaziergänge durch die Weinberge. Zahlreiche kleine Winzerdörfer, als auch Städte wie Landau, Neustadt und Bad Bergzabern laden zum Shoppen und Flanieren ein.